Home Food Es riecht nach Sommer und Heidelbeer-Zimtschnecken

Es riecht nach Sommer und Heidelbeer-Zimtschnecken

by Sabrina

Im Sommer gibt es kein Verzicht. Da blühen die Beerensträucher üppig, die schönsten Schnittblumen finden sich im Garten und so ein Gefühl von unendlicher Freiheit liegt in der Luft. Da dürfen Zimtschnecken eigentlich nicht fehlen. Obwohl sie doch an laue Herbstnächte oder an kuschelige Winterabende erinnern. Doch mit ein paar Beeren gespickt, passen sie gut in die warme Jahreszeit. 

Und hier gibt es für euch unser Heidelbeer-Zimtschnecken Rezept: 

Was braucht ihr? 

  • Rührschüssel
  • evtl. Handrührgerät
  • Auflaufform
  • Backpapier

Zutaten für den Hefeteig: 

  • 550 g Mehl (Typ 550)
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 250 g Zucker
  • 140 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag: 

  • Johannisbeermarmelade (nach Belieben) 
  • 3 Tl Zimt
  • 300 g Heidelbeeren
Es riecht nach Heidelbeer-Zimtschnecken.

Zubereitung des Hefeteigs für die Heidelbeer-Schnecken:

Mehl, Hefewürfel, Ei, 100 g Zucker, 250 ml lauwarme Milch, 1 Prise Salz und 75 g Butter zu einem geschmeidigen Teig kneten. Anschließend 30 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals durchkneten und etwa 2 cm dick zu einem Rechteck auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. 

Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Auflaufform ausbuttern. 

Für den Heidelbeer-Zimtschnecken Belag: 

Etwas Johannisbeermarmelade auf den Teig streichen. Danach 50 g Butter schmelzen und ebenfalls auf den Hefeteig streichen. Nun die gewaschenen Heidelbeeren darauf verteilen. 130 g Zucker mit Zimt mischen und über die Heidelbeeren streuen. 

Nun den Teig von der Längsseite her aufrollen. Die aufgerollte Schlange wird nun in gleichmäßige Stücke geteilt. Bei mir waren es 11 Stücke. Die Teigrollen werden nun nebeneinander in die Form gelegt. Die restliche Butter auf die Rollen verteilen und den restlichen Zucker auf sie streuen. 

Jetzt sind sie bereit für den Ofen. In ca. 35 Minuten sind sie fertig. Das ist allerdings von Ofen zu Ofen verschieden. Macht einfach eine Teigprobe. Wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen hängen bleibt, dann sind sie fertig. 

Und riecht ihr es schon? Für mich riecht es nach dem perfekten Sommerwochenende. 

Macht es euch schön!

You may also like

Leave a Comment