Home Food Half-Naked-Cake zum Frühlingsstart

Half-Naked-Cake zum Frühlingsstart

by twobalconies

Es gibt Kuchen!

Es ist erst Mitte März und fühlt sich trotzdem schon ganz stark nach Frühling an. Wir verbringen die ersten Stunden auf dem Balkon. Pflanzen, säen, quatschen, lachen und essen Kuchen. Es ist doch immer wieder beeindruckend, welche Wirkung die Sonne auf unser Gemüt hat.

Erst die Physalis, dann der Kuchen

Die Anzuchterde kommt zurück an ihren Platz, die frisch in die Erde gebrachten Physalissamen machen es sich auf der Fensterbank gemütlich und wir widmen uns dem Kuchen. Locker, leicht, fluffig und süß, wie unsere Laune. Es gibt einen Half-Naked Cake. Dafür habe ich zunächst einen Bananenkuchen (bzw. Bananenbrot) gebacken. Bananen hab ich immer zur Hand, da der Jüngste ständig nach ihnen verlangt. Wenn Ich dann noch eine vergessene Banane in der Tasche entdecke, wird eben Bananenkuchen gebacken. Dazu ein Cheesecreamfrostig und fertig ist der Kuchen. Es ist wirklich kein großer Aufwand. 

Super einfacher Half-Naked-Cake mit Cheesecreamfrosting

Hier das Rezept für den Bananenkuchen, ihr könnt aber auch gern einen anderen Rührteig zubereiten – wie es euch am besten schmeckt!

WE LOVE CAKE!!!

Rezept Bananenkuchen

3 reife Bananen

300 g Mehl

70 g Zucker

1 Ei

4 EL Öl

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Backpulver

etwas Salz

Zunächst werden sie Bananen ordentlich mit der Gabel zerdrückt. Dazu werden nach und nach Zucker, Vanillezucker, Ei, Öl und eine Prise Salz gegeben. Bitte kräftig durchrühren und dann noch Mehl und ‘Backpulver hinzufügen. Ein weiteres Mal rühren und fertig ist der Teig, der nun in eine Form gegossen wird und es sich anschließend bei 180°C circa 45 Minuten im Ofen gemütlich macht. Danach schön auskühlen lassen und in der Zwischenzeit das Cheesecreamfrostig zubereiten.

Rezept Cheesecreamfrosting

Dieses Rezept habe ich mal bei Nina von kaffeundcupcakes.de gefunden und leicht abgewandelt. Wenn man die Anleitung genau einhält, wird man mit einem supercremigen Frostig belohnt.

100 g Butter (Raumtemperatur)

300 g Puderzucker

200 g kalter Frischkäse

Vanilleextrakt

Zunächst die Butter mit einem Mixer eine Minute lang cremig schlagen. 200 g Puderzucker hinzufügen und erneut mixen. Danach den restlichen Puderzucker dazugeben und einrühren. Der Zucker sollte sich möglichst gut mit der Butter verbinden und keine Klümpchen bilden.

Danach den kalten Frischkäse und Vanilleextrakt zunächst mit einem Löffel einrühren und dann ganz kurz mit dem Mixer durchrühren.

Kalt stellen und nach ca 30 Minuten Kühlzeit den Kuchen damit verschönern.

Lasst es euch schmecken.

You may also like

Leave a Comment